Spanische Hackfleischbällchen (Albondigas)

Pikande Tapa - Hackfleischbällchen in pikant gewürzter Tomatensauce

Spanische Hackfleischbällchen (Albondigas)

Zutaten

Hackfleischbällchen

  • 1kg Rinderhackfleisch (lecker auch mit Lammfleisch)
  • 50g Brösel von altem Brötchen oder Weißbrot
  • 3 Knoblauchzehen
  • 2 Eier
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskat, frisch gerieben
  • 50g Mehl, mit Salz, Pfeffer und geräuchertem Paprikapulver gewürzt
  • Olivenöl
  • Petersilie, gehackt

Tomatensauce

  • 2 Paprikaschoten, rot, klein geschnitten
  • 1 Zwiebel, gehackt
  • 1 Dose Tomaten
  • Paprikapulver, scharf (Rosenpaprika)
  • Tomatenmark
  • ca. 600ml trockenen Rotwein
  • Petersilie, gehackt

Zubereitung

Hackfleischbällchen

  • Das Hackfleisch mit dem Paniermehl verkneten.
  • Kräftig mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Knoblauch, Muskat, Eier und Petersilie hinzugeben und einarbeiten.
  • Kleine Bällchen formen und in dem gewürzen Mehl wenden.
  • Das Olivenöl erhitzen und die Bällchen durch ständige Bewegung rundrum braun anbraten.
  • Herausnehmen und beiseite stellen.

Tomatensauce

  • Die Zwiebel und die Paprika in das Öl geben und anschwitzen.
  • Tomaten, Tomatenmark (Menge nach Geschmack), Rosenpaprika (je nach gewünschter Schärfe) hinzugeben.
  • Wein angießen und ein mal aufkochen.
  • Die Hackfleischbällchen in die Sauce geben.
  • Die Hitze reduzieren und auf kleiner Flamme bei geschlossenem Deckel für ca. 30min köcheln lassen.
  • Zum Schluss noch etwas frische Petersilie unterheben.

Das geräucherte Paprikapulver gibt der Sauce die "besondere" Note!