Kartoffelgratin aus frischen Kartoffeln

Dieses Kartoffelgratin ist eine schöne Beilage, besonders zu Fleischgerichten mit wenig Sauce. Lecker auch als eigenes Gericht wenn es mit weiteren Zutaten wie z. B. Lauch, Speck, Pilze, etc. ergänzt wird.

Kartoffelgratin aus frischen Kartoffeln

Zutaten

Für 4 Portionen

  • 800g Kartoffeln
  • 350ml Sahne
  • Salz
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • Muskat
  • Thymian (frisch oder auch getrocknet)
  • 1 Knoblauchzehe
  • Käse nach Wahl (Parmesan, Gryere, Pecorino, Racelette-Käse, Emmentaler)

Zubereitung

  • Kartoffeln in dünne Scheiben hobeln.
  • Eine Auflaufform einfetten und die Kartoffelscheiben schuppenförmig einschichten.
  • Jede Schicht mit etwas Pfeffer aus der Mühle würzen, mit einigen Thymian Blättchen bestreuen.
  • Auf die letzte Schicht den Käse streuen.
  • Milch und Sahne mit Salz, Muskat und gepresstem Knoblauch würzen.
  • Die Mischung über die Kartoffeln geben.
  • Im heißen Ofen bei 200 Grad (Umluft 180 Grad) auf der mittleren Schiene 30-35 Min. backen.

Lecker auch in Variationen beim Käse und den Kräutern (z.B. Rosmarin).
Mehlig kochende Kartoffeln haben mehr Stärke, dadurch wird die Sauce noch etwas cremiger.